HEIMAT:BILD

Sammelausstellung auf Tour

Sie haben ihr Land mit wenig Gepäck verlassen, aber ihre inneren Bilder haben sie mitgenommen. Die Werke, die unsere Bildenden Künstler/innen in einer Sammelausstellung präsentieren, sind allesamt in Deutschland entstanden. Die Motive sind geprägt von Erfahrungen mit Krieg und Flucht, aber auch vom Gefühl des Ankommens. Sie haben die Verständigung zwischen den Kulturen zum Thema, und sie geben Eindrücke von der Wiedererfindung der eigenen (Künstler-)Persönlichkeit.

Vorgestellt werden Werke von Akhil Amer, Ahmad Adnan Alorbeni, Bushra Arnous, Nazanin Asgari, Rasha Deeb, Fouad Kayalie, Aziz Mahmoud und Haitham AlMojarkesh,  Einige der Bilder – wie die Serie „Selbstportraits“ – wurden eigens für diese Ausstellung produziert. „Heimat:Bild“ gastierte u.a. in Ahlen, Borghorst, Rheine und Stuttgart und wird vom 27. August bis 2. September 2018 in Wettringen und vom 20. – 23. September in Ochtrup zu sehen sein.

Buchung der Ausstellung

Weitere Informationen zu der von Verena Ziegler kuratierten Sammelausstellung und den Möglichkeiten der Buchung.

Informationen zu den künstlerischen Mitmach-Aktionen im Rahmen von Heimat:Fest.