Künstlerinitiative Heimat X

“Ein Juwel für die Völkerverständigung“

titelten die Westfälischen Nachrichten über unsere seit 2015 bestehende Initiative. Gegründet wurde Heimat X, um geflüchtete Künstler/innen mit Künstler/innen aus der Region Münsterland in einer Veranstaltungsreihe zusammenzubringen. Mittlerweile organisieren wir Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen, Lesungen und künstlerische Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus verschiedenen Nationen und Kulturen im ganzen Münsterland.

Die ca. 30 an unserer Initiative beteiligten Bildenden Künstler/innen, Autor/innen, Musiker/innen, Regisseur/innen und Schauspieler/innen, stammen u.a. aus Syrien,  Irak, Iran, Marokko und Westfalen. Sie haben bereits in ihrer Heimat als Künstler/innen gearbeitet oder eine künstlerische Ausbildung begonnen und sie leben in Ahlen, Beckum, Greven, Neuenkirchen, Wettringen, Haltern, Ostbevern, Telgte, Sendenhorst und Münster.

Aktuell: Interkulturelle Schreibwerkstatt für Senior/innen

Zum Jahresende 2020 bieten Schriftsteller/innen der Initiative ihre Unterstützung beim Schreiben von Biografien, Gedichten oder Weihnachtsgeschichten an und befördern den Austausch der Hobby-Autor/innen untereinander. 

Die Schreibwerkstatt „Heimat:Geschichten“ für Seniorinnen und Senioren findet im Rahmen des Förderfonds „Kultur und Alter“ der Landesregierung NRW digital oder per Post statt. Teilnehmen können alle Schreibinteressierten über 65 Jahre aus dem Münsterland.

Weitere Informationen

Künstler/innen gesucht – Artist call

Aufruf der Künstlerinitiative Heimat X auf Arabisch, Farsi & Englisch.