Madona Shaqiri und Endrit Teco

Künstlerportrait

Madona Shaqiri und Endrit Teco sind Tänzer aus Leidenschaft. Ihre Tanz-Workshops leben von einer Begeisterung für Bewegung, die sich unmittelbar auf ihre Teilnehmer überträgt. Die beiden Tanz-Pädagogen, die nicht nur in der Kunst ein inspirierendes Paar sind, sondern die auch seit acht Jahren gemeinsam durchs Leben  wirbeln, bieten Workshops für Erwachsene, Jugendliche und Kinder an. Sie tanzen verschiedene lateinamerikanische Tänze wie Salsa, Bachata und Merenge und bieten in ihren Workshops eine spielerische Mischung aus Zumba, Modern Dance und Improvisations-Tanz an.

Kinder sind ihre liebste Zielgruppe und die beiden Choreographen haben mittlerweile eine treue Fangemeinde bei den jungen Teilnehmern der HeimatX-Ferienworkshops. Madona ist 2014 aus Albanien nach Deutschland gekommen, Endri im Jahr 2017. Sie haben beide in Münster eine Ausbildung zum Erzieher gemacht und sind seit 2016 nicht wegzudenkende Stützen der Initiative Heimat X.